Wenn aus Leidenschaft Erfolg wird...
Die Geschichte von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® ist so einzigartig wie seine Produkte, die heute Menschen auf der ganzen Welt dabei helfen, ihre Schönheit zu unterstreichen und ihr Wohlbefinden zu steigern.

Begonnen hat alles mit der gemeinsamen Vision des Friseurs Paul Mitchell und des Marketinggenies John Paul DeJoria – der Vision, ein Unternehmen zu gründen, das Friseuren weltweit den Weg zum Erfolg weist.

Den Grundstein zur Realisierung dieser Vision legten die zwei Freunde im Jahr 1980. Mit einem geliehenen Startkapital von gerade mal 700 US$ gründeten sie die Firma JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® und begannen mit der Vermarktung ihrer Produkte unter dem Markennamen PAUL MITCHELL®. Die Entscheidung für die heute legendäre schwarz-weiß Optik der Produkte wurde entgegen manchen Vermutungen nicht auf Basis einer gut durchdachten Vertriebsstrategie getroffen – vielmehr konnten sich die zwei Freunde aufgrund des sehr geringen Kapitals einfach keine farblichen Designs leisten.

Ihr Ehrgeiz, ihre hohe Einsatzbereitschaft und vor allem die Leidenschaft für ihr Tun, ermöglichten den Visionären innerhalb der folgenden Jahre ihrem Traum Schritt für Schritt ein Stückchen näher zu kommen.

Tragischerweise erlag Paul Mitchell 1989 einem Krebsleiden und konnte die unglaubliche Entwicklung des Unternehmens nicht mehr miterleben. Unter Leitung von John Paul DeJoria wuchs die Firma während der letzten Jahre zu dem marktführenden Familienunternehmen der Branche heran, dessen exklusives Portfolio weit über die Grenzen der USA hinaus bekannt, geschätzt und beliebt ist. Distributeure in über 75 Ländern sorgen dafür, dass die Produkte von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® in mehr als 90.000 Salons und Schulen vertrieben werden und ermöglichen einen jährlichen Umsatz, der sich der 1 Mrd. US$-Marke nähert.

JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® wird heute partnerschaftlich von John Paul DeJoria und Paul Mitchells Sohn Angus Mitchell gemäß der Idee und den Idealen der beiden Gründer weitergeführt. Den Unternehmensgrundsätzen, zu denen die Friseurexklusivität ebenso zählt wie das starke Engagement für unsere Umwelt und für humanitäre Projekte, ist das Unternehmen bis zum heutigen Tag treu geblieben und wird diesen Prinzipien auch weiterhin folgen. Kaufangebote für JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® wurden stets abgewiesen – denn nur wenn das Unternehmen in Familienbesitz bleibt, kann sichergestellt werden, dass auch in Zukunft getreu der Ideale gehandelt wird und die PAUL MITCHELL® Produkte ausschließlich in Friseursalons vertrieben werden. Dieses Versprechen haben wir den Friseuren vor vielen Jahren gegeben – und wir halten, was wir versprechen!


Quelle: PAUL MITCHELL
  Look good...Feel better
LOOK GOOD…FEEL BETTER ist ein einzigartiges, gemeinnütziges Engagement der Schweizer Kosmetikbranche, in enger Zusammenarbeit mit Kosmetikerinnen, Krankenhäusern, Pflegenden und Ärzten. Ziel dabei ist, mit Hilfe von kostenlosen Beauty-Workshops das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Krebspatientinnen, die sich einer medizinischen Behandlung unterziehen, wieder herzustellen. Das Programm von LOOK GOOD...FEEL BETTER ist nicht medizinisch und absolut Produkt- und Markenneutral.


Tierversuchsfreiheit
Wir verzichten auf Tierversuche… …weil wir uns verpflichtet fühlen, alle Produkte mit Rücksicht auf die Natur zu entwickeln und herzustellen. Wir befolgen einen ganz klaren und strikten Grundsatz, der seit jeher jegliche Tierversuche sowie die Verwendung von tierischen Inhaltstoffen ablehnt. Diese Richtlinie gilt für die fertigen Produkte, wie für alle Rohmaterialien.


Food 4 Africa!
Jedes 10. Baby in Afrika stirbt vor seinen 1. Geburtstag an Unterernährung. Das Ziel der Organisation "Food4Africa" ist es, jedem Kind mindestens 1x pro Tag ein Essen mit den lebensnotwendigen Mineralien und Vitaminen zur Verfügung zu stellen. 17'000 hungernde Kinder werden täglich mit Essen versorgt, 10'000 alleine dank den Spenden von JOHN PAUL MITCHELL SYSTEMS® .


Dies sind nur einige Beispiele für
PAUL MITCHELL`s Missionen & Philosophie!




Mehr findet Ihr hier - www.paul-mitchell.de